…dem Blau entgegen, ja wir schweben! Mit Neptuns Segen treibt der Wind uns weit fort und wir feiern. Wir leben mit den Gezeiten, ja wir segeln durch blaue Weiten und ich nehme dich mit auf meiner Reise ins Glück.“
(‚Das Lied der Gezeiten‘ – MeinSchiff-Hymne)

Wer an ‚Kreuzfahrt‘ denkt hat vermutlich vor Allem Rentner-Disco und Bar-Besäufnisse im Kopf… und hat damit auch grundsätzlich nicht ganz Unrecht. Vor meiner ersten Kreuzfahrt im letzten Jahr, war ich zugegebenermaßen sehr skeptisch.
Ich wär vermutlich nie auf die Idee gekommen eine Kreuzfahrt in Betracht zu ziehen, wäre da nicht unser Nachbar gewesen. Unser Nachbar ist hat uns -oder mehr meinen Freund- davon überzeugt, es auszuprobieren. Warum nicht?!

Inzwischen haben wir zwei Kreuzfahrten hinter uns und die kommenden drei sind schon gebucht. Man könnte sagen: „Wir sind auf den Geschmack gekommen!“

Der Vorteil einer Kreuzfahrt ist, dass man sehr viel sieht – jeden Tag ein neuer Hafen. Und auch an Seetagen wird einem an Board sehr viel geboten.
Ein Highlight unsere letzten Kreuzfahrt in der Karibik war das Kochduell. Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen, da mitzumachen. Zunächst war ich Teil der Jury und durfte über Ruhm oder Niederlage mitentscheiden, eine Woche später selbst Teilnehmer. Die Aufgabe bestand darin, aus zuvor unbekannten Zutaten sieben auszuwählen und daraus in 25 Minuten ein Gericht zuzubereiten… gegen einen Profikoch aus der Crew, in meinem Fall der Sous-Chef. Damit ich eine reelle Chance hatte, hat mir eine Köchin beim geholfen (Danke Michelle!).in Action

Nach einer kurzen Beratungszeit waren wir uns einig: wir wollten Asiatisch werden. Wir entschieden uns für folgende Zutaten: Mii-Nudeln, Mini-Zucchini, Fenchel, Mango, Möhren, Zuckerschoten, Kaninchenfilet. Herausgekommen ist eine wirklich leckere Nudelpfanne.
Meinem Gegner wurde ein Teil der Zutaten vorgegeben, darunter: Kochbananen, Feta, Ananas, Zanderfilet.
Zugegeben: Er war am A****!

Mit Abstand haben Michelle und ich das Duell gewonnen – für Michelle gab es Applaus von  ihren Kollegen, für mich ein 4-Gänge-Menü mit Weinbegleitung im Edel-Steakhouse an Bord.