DAS Gewinnerrezept von MEINEM Schatz!

Es geht um einen Rezeptwettbewerb von Grana Padano Ende letzten Jahres. Wie ich bereits geschrieben habe, famd leider so gut wie keine Auswertung und Präsentation statt – darum jetzt HIER.
Nachdem ich gestern schon mein Rezept gezeigt habe, folgt nun das Gewinnergericht…

Zutaten (für 4 Personen)
1 Rolle Blätterteig
90g Grana Padano
160g Sahne
250g Ricotta
1 Zucchini
4 Lachsfilets (ohne Haut, à 150g)
100ml Gemüsebrühe
1 Paprika, grün
1 Ei
3 EL Butter
1 Thymianzweig
Muskatnuss
Sonnenblumenöl
Salz
Pfeffer

Zubereitung
Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Ricotta in eine kleine Schüssel geben und mit 50g geriebenem Grana Padano und 60g Sahne vermischen. Die Masse sollte cremig, aber nich klebrig sein. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig abschmecken.

Den Blätterteig ausrollen und in etwa 15x15cm große Quadrate schneiden für eine Füllung mi je 1 EL oder in etwa 10x10cm große Quadrate für eine Füllung mit 1 TL.
Auf jeden Teil die jeweilige Menge Ricotta-Mischung geben und die Ränder jeweils mit etwas Wasser einstreichen.

Die Teigquadrate in der Hand gleichmäßig nach oben biegen, so dass die Form eines Säckchens entsteht. Die Säckchen nicht komplett verschließen, sondern lediglich den Rand vorsichtig eindrücken – der Blätterteig könnte sonst reißen beim Backen. Die Ecken nach außen biegen und die Säckchen mit etwas Backgarn locker zusammenbinden, um ein Öffnen im Ofen zu verhindern.

Die fertigen Blätterteigsäckchen auf ein mit ackpapier belegtes Backblech setzen. Das Ei trennen. Das Eigelb etwas verquirlen und damit die Säckchen bestreichen.
Etwa 20 Minuten backen, bis der Blättertig goldbraun ist.

Inzwischen die Zucchini längs halbieren und dann in Scheiben schneiden. Die Paprika entkernen und in Stücke schneiden.
In einer Pfanne etwas Öl erhitzen. Die Zucchini- und Paprikastücke darin kurz anbraten, anschließend mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die restliche Sahne einrühren und kurz köcheln lassen.
Etwa 40g Grana Padano unterrühren und weitere 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Lachsfilet mit Salz und Pfeffer würzen.
In einer weiteren Pfanne etwas Öl erhitzen und die Lachsfilets von beiden Seiten je 3-5 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Zum Schluss die Butter und den Thymianzweig dazu geben und bei geringer Hitze weitere 3 Minuten ziehen lassen.fertiges Gericht - Detail

Je ein Lachsfilet auf etwas Zucchinigemüse mit je 3-4 Ricottasäckchen anrichten.
Abschließend den Lachs noch mit dem restlichen Grana Padano bestreuen.

Fertig!