So! Nach der ganzen Völlerei gibt es heute Gemüse pur! Manchmal sind eben die einfachen Dinge die leckersten..

Zutaten (für 2 Personen)
1 große Möhre
100g Kartoffeln (festkochend)
25g Ruccola
25g Feldsalat
10g Kürbiskerne
3 EL Olivenöl
100g Kirschtomaten
1/2 rote Paprika
1/2 TL grobes Meersalz
1 EL Balsamico
1 TL Senf
1 TL Honig
Salz
Pfeffer

Zubereitung
Die Kartoffeln schälen (bei Frühkartoffeln kann die Schale auch dran gelassen werden) und mithilfe eines Spiralschneiders oder eines Sparschälers zu „Kartoffelnudeln“ schneiden. Die Kartoffeln in eine kleine Schüssel geben und in kaltem Wasser etwa 15 Minuten ziehen lassen.

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Möhre schälen und ebenfalls mit einem Spiralschneider schneiden.

Die Kartoffeln in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen und die Stärke abwaschen. Gut abtropfen lassen.

Die Möhren- und Kartoffelspiralen in einer Schüssel mit 1 EL Olivenöl, den Kürbiskernen und dem groben Meersalz mischen. Alles auf einem mit Backpapier belegtem Backblech verteilen und etwa 15 Minuten in den Ofen geben.

Währenddessen die Kirschtomaten vierteln. Die Paprika entkernen, den Strunk entfernen und in kleine Streifen oder Stücke schneiden.
Den Ruccola und den Feldsalat waschen und alles mischen.

Für die Viniagrette Balsamico mit dem Senf und dem Honig vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das restliche Olivenöl (2 EL) dazugeben und gut vermissen.

Die Vinaigrette über den Salat geben und vorsichtig untermischen.Gemüsenudeln  - Detail

Zum Anrichten die fertigen Kartoffeln und Möhren als Nest auf zwei Teller verteilen – möglichst ohne die Kürbiskerne. Den Salat auf das Nest setzen und mit den Kürbiskernen bestreuen.

Fertig!