* mix a wish* – mein ERSTES Blog-Event!

Das ist echt fantastisch!!!
Ich stand heute in meiner Küche und stellte mir die Frage: ‚Was passiert wohl, wenn man alle herumliegenden Obst-und Gemüsereste zusammenwirft und mixt?‘. Noch kurz meinen Freund von der Idee überzeugt und gesagt getan, standen wir in der Küche… und mixten einfach alles zusammen. Dabei entstanden ist ein wahnsinnig leckerer (und dazu noch gesunder) Smoothie:


Zutaten 
(für 2-3 Personen)
3 Rispentomaten
2 Mandarinen
2 Bananen
1 Zitrone
1 Limette
4 Stiele Basilikum
10g rosa Pfefferbeeren
100g Eiswürfel

Zubereitung
Die Tomaten auf der Unterseite kreuzweise einschneiden und in einem Topf mit heißem Wasser etwa 2 Minuten blanchieren. Die Haut der Tomaten abziehen. Die Tomaten halbieren, entkernen und dann in grobe Stücke schneiden.

Die Mandarinen filetieren. Die Bananen schälen und in Stücke schneiden.
Die Limettenschale fein abreiben. Die Limette und die Zitrone dann auspressen.
Die Blätter des Basilikum abzupfen und grob hacken oder zupfen.
Die rosa Pfefferbeeren ein einem Mörser zerstoßen.

Alles zusammen in einen Mixer geben und auf höchster Stufe mixen. Wer es etwas stückig mag, mixt etwas kürzer – wer es feiner mag, mixt einfach etwas länger! Abschließend noch die Eiswürfel kurz untermixen und den Smoothie kühl genießen!

Fertig!


mix a wisch
Den leckeren Smoothie möchte ich zum Anlass nehmen um an meinem ersten Blog-Event teilnehmen. Wie der Zufall so will dreht der sich ganz um… Smoothies!
„Veranstalter“ des Blog-Events sind meine Namensvetterin Steffi von ‚What makes me happy‘ und Marcel von ‚Voll gut & gut voll‘. Try it, taste it… be surprised!