Zu diesem Gericht gibt es hier eine Geschichte..

Wildkräutersalat ⎜Wachtelei in knuspriger Basilikum-Polenta-Hülle ⎜Kräutersoße

Zutaten (für 2 Personen)
50g Maisgrieß (Polenta)
6 Wachteleier
40g verschiedene Wildkräuter (z.B. wilde Rauke, Sauerampfer, Malve, Steinklee, Kresse, Vogelmiere, Bronzefenchel…)
200ml Gemüsebrühe
100g fettarmer Joghurt
4 EL Magerquark
20g Basilikum (frisch)
4g Thymian (frisch)
4g Rosmarin (frisch)
10g glatte Petersilie (frisch)
3 EL Pankobrösel
1 TL mittelscharfer Senf
2 TL Honig
1 EL Himbeeressig
2 EL Olivenöl
1 EL Butter
1 EL Mehl
Rapsöl
Salz
Pfeffer

Zubereitung
In einem kleinen Topf die Gemüsebrühe zum Kochen bringen und den Maisgrieß einrühren. Bei geringer Hitze etwa 15 Minuten bei gelegentlichem Umrühren ziehen lassen.

In einem weiteren Topf etwas Wasser aufkochen und vier Wachteleier darin etwa 2,5 Minuten kochen. Anschließend die Eier unter kalten Wasser abschrecken und beiseite stellen.

Die Blätter von Thymian, Oregano,Petersilie und Rosmarin abzupfen und mit dem Joghurt fein mixen.
In einer Schüssel die Kräutersoße mit dem Magerquark, 1 TL Honig und dem Senf mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, beiseite stellen.

Die Basilikumblätter abzupfen und fein hacken.
Nach abgelaufener Garzeit der Polenta, 1 EL Butter und den gehackten Basilikum dazu geben. Bei etwas höherer Hitze die Polenta unter ständigem, kräftigen Rühren etwa 3 Minuten abbrennen. Ggf. mit etwas Salz abschmecken.

Die Wachteleier vorsichtig pellen.
Die gepellten Eier vorsichtig mit etwas Polenta umhüllen, sodass die Eier vollständig bedeckt sind.
Auf einem kleinen Teller das Mehl verteilen. In einer kleinen Schüssel die restlichen zwei Wachteleier aufschlagen und verquirlen. Die Pankobrösel in eine weitere kleine Schüssel geben.
Die Polenta-Eier zunächst im Mehl, dann im Ei und zuletzt in den Pankobröseln wälzen.

In einer Pfanne etwas Rapsöl (alternativ: Sonnenblumenöl) erhitzen und die Polenta-Eier darin rundherum goldbraun braten. Anschließend auf etwas Küchenpapier legen.

Den Himbeeressig, das Olivenöl und 1 TL Honig verquirlen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Wildkräuter in mundgerechte Stücke zupfen und die Vinaigrette darübergeben.

Zum Anrichten jeweils etwas Kräutersoße auf zwei Teller geben. Den Salat daraufgeben und je zwei Wachteleier dazulegen.Wildkräutersalat

Fertig!